Wedo Mobile Trends

Wedo Classics

Wedo_Screenshot_fb_Katalog.jpg

Dieburg, Dezember  2014. Die  Werner Dorsch GmbH blickt auf ein lebhaftes und erfolgreiches Geschäftsjahr 2014 zurück. Mit ihrem Messedebüt auf der IFA und dem Ausbau der Vertriebskanäle in Richtung Consumer Electronics stützte das Unternehmen den guten Abverkauf der Produkte aus dem Wachstumssegment Mobile Office Products. „Neue Produkte bedeuten neue Zielgruppen und eine darauf abgestimmte Marketingstrategie“, weiß Andreas Schwarz, Geschäftsführer Wedo. „Die Käufer unserer Gadgets wie beispielweise des Selfie Maker erreichen wir in erster Linie online, über Social Media-Kanäle. Daher haben wir uns zum strategischen Aufbau von Communities auf facebook, Youtube und Instagram entschlossen.“

Den Content produziert der Hersteller komplett in Eigenregie und setzt verstärkt auf Bewegtbild in Form von Videoproduktionen. Diese Spots laufen auf dem eigenen Youtube-Channel und werden für Performance Marketing-Kampagnen eingesetzt.  Parallel zu den laufenden Online-Aktionen launcht Wedo im Januar 2015 auch einen neuen Internet-Auftritt, der den Benutzer intuitiv zu seinen favorisierten Produktwelten führt und die Social Media-Präsenzen promotet.


Die Wedo Facebook-Präsenz erreichen Interessierte hier: Facebook

Über Wedo

Das Traditionsunternehmen Werner Dorsch GmbH gründete der Namensgeber Werner Dorsch 1933 als Vertriebsagentur für Schreibgeräte. Die daraus erwachsene Marke WEDO wurde 1950 eingetragen und entwickelte sich zu einem starken Brand in der Papier-, Büro- und Schreibwarenbranche. 2008 feierte das Unternehmen sein 75-jähriges Bestehen. Seit 2007 führt der branchenerfahrene und mit der Marke vertraute Andreas Schwarz die Geschäfte. Unter dem Slogan „WEDO – we do it“ erweitert Schwarz das Produktportfolio markenverpflichtet und trendbewusst.